Doktoratsschule für das wissenschaftliche Doktoratsstudium

Seit dem Wintersemester 2009/10 wird an der KUG ein sechssemestriges PhD-wertiges Doktoratsstudium angeboten, welches die bisherigen interuniversitären Doktoratsstudien der Philosophie bzw. der Naturwissenschaften ablöst. Herausragendes Merkmal ist eine Faculty, die ein in dieser Breite im deutschsprachigen Raum einzigartiges Angebot für angehende Nachwuchswissenschaftler*innen darstellt, die auf diese Weise in praktisch allen Bereichen musikologischer Forschung an der KUG adäquate Betreuung finden können.

Die Konzeption des neuen PhD-Studiums orientiert sich an den Empfehlungen der Österreichischen Universitätenkonferenz und wird u. a. das Prinzip interner Öffentlichkeit in Form der Präsentation von Fortschrittsberichten, die Einbeziehung externer Gutachter*innen und die Umsetzung qualitätssichernder Maßnahmen schon bei der Zulassung sowie auch im späteren Verlauf des Studiums einbeziehen. Für herausragende Kandidat*innen ist ein durch die KUG finanziertes Stipendiensystem sowie die verstärkte Einbindung in extern geförderte Forschungsprojekte geplant. Primäres Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Konkurrenzfähigkeit der Absolvent*innen im internationalen Wissenschaftsbetrieb sicherzustellen.

In folgenden wissenschaftlichen Fachbereichen ist ein PhD-Studium möglich:

  • Historische Musikwissenschaft und Musiktheorie
  • Jazz- und Popularmusikforschung
  • Musikästhetik
  • Ethnomusikologie
  • Theaterwissenschaft/Dramaturgie
  • Musikpädagogik/Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP)
  • Sound and Music Computing

Mitarbeiter*innen:

Leiter
O.Univ.Prof. Mag.art. DI Dr.techn. Robert Höldrich
Telefon: +43 316 389 3334
E-Mail
Details zur Person

Stellvertretende Leiterin
Univ.Prof.in Dr.inphil. Sarah Weiss
Telefon: +43 316 389 3236
E-Mail
Details zur Person

Sachbearbeiterin
Hanna Gabl, BA
Telefon: +43 316 389 1805
E-Mail
Details zur Person